Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bernhard Ungericht

SBWL-Leiter für Wirtschaftsethik und betriebliches Verantwortungsmanagement

Akademischer Werdegang

  • 1985-1991 Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität Innsbruck
  • 1986-1991 Studium der Politikwissenschaften und des Fächerbündels
  • 1991-1993 Doktoratsstudium (Titel der Dissertation: „Menschenfertigung und Personalproduktion“ – Eine ideologiekritische kommunikationstheoretische Betrachtung von Unternehmenskultur und Personalentwicklung)
  • 1990 und 1991 mehrmonatige Forschungsaufenthalte im südlichen Afrika (Forschungsstipendium des Bundesministeriums f. Wiss. und Forschung)
  • 1990 Forschungstätigkeit am Interdisziplinären Forschungszentrum Sozialwissenschaften (IFS), Wien
  • 1992 Durchführung eines Forschungsprojektes im Auftrag der Senatskommission für Hochschuldidaktik der Universität Innsbruck (Die Hochschuldidaktische Bedeutung von Studienkommissionen)
  • 1992–1999 Lehrveranstaltungen am Institut für Personalwirtschaft und Wirtschaftspädagogik der Universität Innsbruck
  • 1993-2000 Vertragsassistent am Institut für Internationales Management der Universität Graz
  • seit Mai 2000 Universitätsassistent am Institut für Internationales Management
  • 2000–2002 Projektleitung eines Forschungsprojektes des Jubiläumsfonds der ÖNB
  • Abschluß des Habilitationsverfahrens am 2.10.2002 (Titel der Habilitationsschrift: Betriebliche Schließungs- und Öffnungsprozesse gegenüber gesellschaftlichen Anliegen und zivilgesellschaftlichen Anspruchsgruppen)
  • Seit Jänner 2003 a.o. Univ. Prof. am Institut für Internationales Management

 

 

 

Kontakt

Leiter der SBWL Wirtschaftsethik und Verantwortungsmanagement
Universitätsstraße 15/GE 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Bernhard Ungericht Telefon:+43 (0)316 380 - 3642
Fax:+43 (0)316 380 - 9590

Sprechstunden:
In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.